Nepal: Traditionen & Naturwunder (Ländliches Nepal)

wird noch bekannt gegeben - DE

Hotels der guten Mittelkasse laut Programm

Alle Zimmer sind ausgestattet mit DU / WC.

Zypern, die Insel der Götter, lag immer im Schnittpunkt zwischen Orient und Okzident. Atemberaubende Natur und faszinierende Geschichte wunderbar kombiniert. Herrliche Strände, das bewaldete Troodos und das zerklüftete Fünf-Finger-Gebirge, weite Ebenen, einsame Dörfer, pulsierende Städte, Kirchen und Klöster, stolze Burgen und Paläste. Sie wohnen in sehr guten Hotels und lernen die Lebensfreude und Fröhlichkeit der Zyprioten kennen. Von Tavernen bis zu Touren zu den Wildeseln werden Sie unvergessliche mediterrane Tage mit vollem Genuss verbringen.

  • Kontingente: 20 Doppelzimmer // 10 Einzelzimmer
  • Vorgeschlagene Dauer: 13 Tage

Leistungen

  • 11xÜbernachtung im komfortablen Doppel- oder Einzelzimmer
  • 12xFrühstück vom Buffet
  • 4xAbendessen
  • 1xBesichtigung und Eintritt Pashupatinat, Bodhnath und Swayambhunath
  • 1xBesichtigung und Eintritt Patan und Bhaktapur
  • 1xAusflug nach Namobudha
  • 1xNationalparkgebühren im Chitwan NP
  • 1xDschungel-Wanderung
  • 1xJeep-Safari
  • 1xFahrt mit dem Einbaum
  • 1xEintrittsgebühren Elefantenaufzuchtstation
  • 1xEintrittsgebühren Devis-Wasserfall
  • 1xAuffahrt zur Frieden-Stupa
  • Alle Transfers und Fahrten im geräumigen, klimatisierten Reisebus
  • Durchgehende, deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Flughafen Kathmandu

Reisebilder

Programmvorschlag

  • 1. Tag | Flug von München oder Frankfurt nach Kathmandu (fakultativ)
  • 2. Tag | Ankunft in Kathmandu und Abholung durch die örtliche Reiseleitung. Transfer zu Ihrem Hotel in Kathmandu-Thamel. 2 x ÜF im Hotel Buddy oder vergleichbar
  • 3. Tag | Sie besichtigen den Tempelkomplex Pashupatinat. Er ist das wichtigste hinduistische Heiligtum in Nepal und Ziel zahlloser Pilger und Sadhus. Der Stupa von Bodhnath ist der größte seiner Art weltweit
    und seit 1959 zentrale Pilgerstätte der Exiltibeter in Nepal. Anschließend Fahrt zum Swayambhunath, einem für Buddhisten heiligen Ort. Begleitet von einer Horde wilder Affen steigen Sie die 360 Stufen
    empor.
  • 4. Tag | In der Königsstadt Patan, auch Lalitpur „Stadt der Schönheit“ genannt, werden Sie die Tempel und den Palast besichtigen. Bhaktapur ist eine faszinierende, altertümliche Stadt, die von mittelalterlicher Atmosphäre geprägt ist. Sie besichtigen die Tempelanlage und spazieren durch die altertümlichen Gassen. (beide Städte sind UNESCO Weltkulturerbe). Fahrt nach Dhulikhel (1.524 m), einer kleinen Stadt, in der der Volksstamm der Newari lebt. 2 x ÜF im Gaia Holiday Home oder vergleichbar
  • 5. Tag | Ausflug nach Namobudha. Der dortige Stupa ist nach Lumbini, Swayambhunath und Bodhnath einer der heiligsten Orte in Nepal. Nach dem Besuch der Klosters und einem Mittagessen fahren Sie mit dem Auto weiter in das 10 km entfernte Dhulikhel.
  • 6. Tag | Sie fahren durch das Vorgebirge des Himalayas in das subtropische Tiefland des Terais zum Chitwan Nationalpark.Transfer zum Hotel. Das Hotel liegt sehr ruhig direkt am Dschungel des National-Parks. Hier beginnt nun Ihr grosses Abenteuer. Sie leben mitten in der Natur. Am Nachmittag
    werden Sie bei einem gemeinsamen Rundgang durch das Dorf die ersten Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung haben. Fahrzeit ca. 6-8 Stunden. 3 x ÜHP im Hotel Parkside.
  • 7. Tag | Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Dschungel Wanderung und nach dem Mittagessen eine Jeep Safari. Sie haben große Chancen Nashörner, Tiger und andere Tier zu sehen.
  • 8. Tag | In einem Einbaum, Flussfahrt zur Beobachtung von Krokodilen und Wasservögel. Außerdem unternehmen Sie eine Wanderung durch den Dschungel. Mittags haben Sie die Möglichkeit dem Elefantenbad im Rapti-Fluß zuzusehen oder sogar daran
    teilzunehmen. Am Nachmittag besuchen Sie die Elefantenaufzuchtstation.
  • 9. Tag | Nach dem Frühstück fahren Sie durch die Bergwelt nach Pokhara (Fahrtzeit ca. 7 Stunden). Sie haben die Möglichkeit zu einem Spaziergang am See oder zu einer Ruderbootsfahrt. Sie werden vom Anblick des Annapurna-Massivs und des schneebedeckten Gipfels des Macchapucchares überwältigt sein. 2 x ÜF im Pokhara Batika Hotel oder vergleichbar
  • 10. Tag | Morgens fahren Sie nach Sarangkot (1.552 m), um bei hoffentlich guter Bergsicht einen unvergesslichen Sonnenaufgang im Himalaya zu erleben. Sie kehren in Ihr Hotel in Pokhara zurück und besichtigen nach dem Frühstück den Devis-Wasserfall, eine Höhle und ein tibetisches
    Flüchtlingsdorf mit einem buddhistischen Kloster.
  • 11. Tag | Vom Frieden Stupa erhalten Sie heute nochmals einen traumhaften Ausblick auf das Annaoirna- Massuv, bevor Sie nach Bandipur weiterfahren Mit dem Auto geht es heute weiter nach Bandipur. Bandipur liegt auf einem schmalen Sattel auf gut 1.000 m Höhe zwischen zwei, etwa 1.300 m hohen Berggipfeln – die Lage erinnert fast etwas an Macchu Picchu. Auf dem Sattel ist gerade Platz für die Hauptstraße und die 2-3-geschossigen Häuser auf beiden Seiten der Straße. Die Gärten hinter den Häusern gehen schon steil in die Täler hinunter und sind nur über Treppen erreichbar.
    1 x ÜF in einem Hotel in Bandipur und Abendessen in einem Nepalesischen Restaurant.
  • 12. Tag | Rückfahrt nach Kathmandu. Rest des Tages zur freien Verfügung. Sie können durch Thamel streifen und letzte Souvenirs einkaufen. 1 x ÜF im Hotel Buddy oder vergleichbar
  • 13. Tag | Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Optionen & Sonstiges

Stornierung bis ca. 3 Monate vor Anreise kostenfrei (je nach Fluggesellschaft)

Termine, Preise & Anfrage

Von Bis Preis im Doppelzimmer Einzelzimmerzuschlag  
01.01.2020 31.03.2020 1,209.00 € 260.00 € Anfragen
Die angebotenen Preise verstehen sich inklusive der aktuell gültigen Mehrwertsteuer. Sollte sich diese ändern, oder eine Bettensteuer / Kulturförderabgabe für den Unterkunftsort eingeführt werden, behalten wir uns eine Anpassung der angebotenen Preise vor.