Peking und Nordkorea 2020

wird noch bekannt gegeben - DE

Hotels der guten Mittelkasse laut Programm

Alle Zimmer sind ausgestattet mit DU / WC.

  • Vorgeschlagene Dauer: 8 Tage

Leistungen

  • 1xFlug Peking-Pjöngjang-Peking inkl. der Steuern
  • 7x Übernachtung im komfortablen Doppel- oder Einzelzimmer
  • 7xFrühstück vom Buffet
  • 6xMittagessen
  • 7xAbendessen
  • 1xStadtrundfahrt Pjöngjang
  • 1xFahrradtour Pjöngjang
  • 1xBesichtigung Pohyon-Tempel in Myohyangsan
  • 1xWanderung im Sangwon Tal
  • 1xWanderung im Manphok Tal
  • 1xBrauerei-und Stahlwerk-Besichtigung
  • 1xFahrt zur Demarkationszone Panmunjeom DZM
  • 1xBesichtigungen in Nampo
  • 1xBesichtigungwn in Käsong
  • 1xTanzshow
  • 1xBesuch eines Weingutes
  • Alle Transfers und Fahrten im geräumigen, klimatisierten Reisebus
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Pjöngjang
  • Visumfreie Einreise in Peking (bei einem Aufenthalt von max. 144 Std.)
  • nicht im Preis enthalten:
  • Langstreckenflüge ab € 600,-- inkl. Steuern und Gebühren (hierfür erhalten Sie ein individuelles Angebot je nach Fluggesellschaft, Abflughafen und Termin)
  • Trinkgelder für Fahrer und Reiseleiter
  • Visumgebühr für Nordkorea: € 50,00

Reisebilder

Programmvorschlag

  • 1. Tag | Treffpunkt am Flughafen von Peking und Flug mit JS152 um 13:05 Uhr nach Pjöngjang. Ankunft um 16:05. Abholung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Welcome Dinner im Drehrestaurant des Hotels. 2 ÜVP im *****Koryo Hotel
  • 2. Tag | Nach dem Frühstück fahren Sie zuerst mit dem Bus in 20 Minuten zur Wissenschaftlerstraße Mirae. Mit dem Fahrrad entdecken Sie die monumentale Metropole Pjöngjang, vom Grand Theater über die Sungri-Straße zum Kim II Platz und zum Großen Studienhaus des Volkes (Außenbesichtigung). Weiterfahrt zum Juche-Turm. Auffahrt zur Aussichtsplattform, wo man einen herrlichen Blick auf das Panorama der Stadt Pjöngjang erhält. Nach dem Mittagessen haben Sie die Chance, das 100 m tiefe Metro System zu erleben. Gemeinsam mit den Einheimischen zu fahren ist wirklich ein tolles Erlebnis. Abholung mit dem Bus und Fahrt zum Triumphbogen. Anschließend Spaziergang im Moranbong-Park. Er ist der größte Park von Pjöngjang und ein beliebtes Ausflugsziel für die städtische Bevölkerung.
  • 3. Tag | Fahrt nach Myohyangsan (178 km / ca. 2 Std.), ein Gebirge im Nordwesten Koreas. Nach Ankunft besuchen Sie zuerst die Ausstellung der Internationalen Freundschaft. Anschließend, Check-in im Hotel. Nach dem Mittagessen, Besichtigung des ca. 1.000 Jahre alten Pohyon-Tempels.
    Danach, Wanderung im Tal Sangwon des Mt. Kumgang (ca. 5 km). Genießen Sie die frische Luft und die wunderschöne Naturlandschaft. 2 ÜVP im *****Hyangsan Hotel in Myohyangsan.
  • 4. Tag | Heute steht eine halbtägige Trekking-Tour auf dem Programm. Fahrt zum Manpokdong Tal. Es zählt zu den landschaftlich schönsten Orten im Gebirge. Wanderung (ca. 2 Stunden) bis zum Tangun Santo Tempel, vorbei an zahlreichen wunderschönen Wasserfällen. Unterwegs erhalten Sie herrliche Ausblicke auf die Landschaft. Am Nachmittag besuchen Sie die 6 km lange Ryongmun-Kalksteinhöhle.
  • 5. Tag | Rückfahrt nach Pjöngjang (178 km / ca. 2 Std.). Unterwegs Besuch der Brauerei Taedonggang. In Nampo besichtigen Sie das Sohae-Schleusensystem, die Mineralwasserfabrik Kangso und die Chollima Stahlwerke. Das Sohae-Schleusensystem befindet sich am Eingang des Datong Flusses im Westmeer von Nordkorea. Der Schleusendamm ist 8 Kilometer lang, mit 3 Schleusenkammern und 36 Toren. Der Bau der Schleuse dauerte nur fünf Jahre. Diese kann verhindern, dass Meerwasser eindringt und Süßwasser gespeichert wird. Es ist einer der berühmtesten Staudämme der Welt. Rückfahrt nach Pjöngjang. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. 1 ÜVP im Koryo Hotel.
  • 6. Tag | Fahrt nach Käsong (160 km / ca. 2 Std.). Käsong ist die südlichste nordkoreanische Stadt und war antike Hauptstadt der Goryeo-Ära, die mehr als 500 Jahre Wohlstand erlebt hat. Besuch in Panmunjeom DMZ, berühmtes Waffenstillstandsdorf auf der innerkoreanischen Demarkationslinie. Panmunjom ist ein Zeugnis des Koreakrieges und der Spaltung der koreanischen Halbinsel. Die DMZ ist eine Abkürzung für die entmilitarisierte Zone. Von dort erhält man einen Blick auf die Grenzmauer. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie das Mausoleum des Königs Kyongghyo, dem 31. König in der Koryo Dynastie und erfahren etwas über deren Geschichte. Sie besuchen außerdem das Koryo Songgyunkwan Museum. Koryo Songgyunkwan war die erste Universität in Korea, die in der Koryozeit gegründet wurde. Das ehemalige Songgyunkwan Gebäude wurde in ein Museum umgewandelt und mehr als 1000 Relikte aus der Koryozeit sind ausgestellt. Nicht weit von hier befindet sich Koryo Songgyunkwan (Leichtindustrie Universität), Nachfolge-Uni der ehemaligen Songgyunkwan. Zum Schluss unternehmen Sie einen Spaziergang im alten Viertel der Stadt Käsong. Am Abend genießen Sie die lokale Küche “Pansanggi“ und übernachten im traditionellen Kaesong. 1 ÜVP im ***Folkcustom Hotel .
  • 7. Tag | Rückfahrt nach Pjöngjang. Unterwegs besichtigen Sie das Mausoleum des Königs Tongmyong, dem ersten König der Koguryo Dynastie. Außerdem besuchen Sie einen Bauernhof mit Viehzucht sowie ein Weingut. Weiterfahrt nach Pjöngjang. Rest des Tages zur freien Verfügung. 1 ÜVP im Koryo Hotel.
  • 8. Tag | Transfer zum Flughafen und Rückflug mit JS151 um 08:50 Uhr nach Peking.
    Ankunft um 12.00 Uhr.

Optionen & Sonstiges

Stornierung bis ca. 3 Monate vor Anreise kostenfrei (je nach Fluggesellschaft)

Termine, Preise & Anfrage

Von Bis Preis im Doppelzimmer Einzelzimmerzuschlag  
01.01.2020 31.12.2020 1,899.00 € 300.00 € Anfragen
Bitte beachten Sie die oben genannten Preise dem günstigsten Reisezeitraum entsprechen. Gerne erstellen wir Ihnen für Ihr Wunsch Datum ein individuelles Angebot.

Die Angebotenen Preise verstehen sich inklusive der aktuell gültigen Mehrwertsteuer. Sollte sich diese Änderung, oder eine Bettensteuer / Kulturförderabgabe für den Unterkunftsort eingeführt werden, behalten wir uns eine Anpassung vor.


Dieses Angebot ist nur ab 30 Personen buchbar und gültig